Amt für Denkmalschutz – Hüter des kulturellen Erbes

Eigentum verpflichtet – dieser Grundsatz des Immobilienwesens gilt ganz besonders für Objekte, die unter Denkmalschutz stehen. Dabei kann es sich um einzelne Gebäude oder ganze Straßenzüge handeln, selbst historisch bedeutsame Gartenanlagen können unter Schutz gestellt werden. Wer eine Altimmobilie erwerben möchte, ist denn auch gut beraten, sich über den Schutzstatus frühzeitig zu informieren. Zuständig ist das jeweilige Amt für Denkmalschutz, in dem Denkmallisten geführt werden und das die Einhaltung der einschlägigen Vorschriften überwacht. Kleinere Kommunen haben in der Regel kein eigenes Denkmalschutzamt, die Kreis- oder Gemeindeverwaltungen sind dort die ersten Anlaufstellen der Immobilieneigentümer.

Weil in Deutschland Denkmalschutz Ländersache ist, verfügt jedes Bundesland über ein eigenes Denkmalamt. Nicht nur bei größeren Bauvorhaben – etwa der Dorf- oder Stadtsanierung – hat das Amt für Denkmalschutz ein gewichtiges Wort mitzureden; auch der private Eigentümer einer geschützten Immobilie kann damit nicht ohne weiteres machen, was er will. Jede wesentliche Veränderung bedarf der Genehmigung, wobei im Einzelfall vom Denkmalschutzamt geprüft wird, ob etwas als wesentlich einzustufen ist. Geht es nur darum, die Fassade neu zu streichen, dürfte kaum ein Amt etwas dagegen haben – es sei denn, die gewünschte grell-bunte Farbe verändert den Charakter des Bauwerks. Wer sein Haus aus der Gründerzeit hingegen um einen postmodernen Anbau erweitern will, dürfte schnell an die Grenzen des Möglichen geraten; nicht selten wird über diese Grenzen und die Auslegung der Denkmalschutzvorschriften gerichtlich gestritten.

Umgekehrt kann das Amt für Denkmalschutz von einem Immobilieneigentümer verlangen, notwendige Arbeiten am Bauwerk auf eigene Rechnung erledigen zu lassen. Bröckelt der Stuck von der Fassade, so kann sich der Eigentümer seiner Verpflichtung zur sachgemäßen Reparatur nur schwer entziehen – es sei denn, der damit verbundene, finanzielle Aufwand ist dem Eigentümer nicht zumutbar. Auch in diesen Fällen zählen die individuellen Umstände, und zuweilen stellen die Kommunen auch Fördermittel für die Renovierung oder Restaurierung von Denkmälern bereit. Positiv wirken sich die Investitionen für den Eigentümer fast immer im steuerlichen Bereich aus. Die Kosten können zumeist erhöht abgesetzt werden – vorausgesetzt, das Amt für Denkmalschutz wird entsprechend eingebunden. Das bedeutet Bevor der Immobilieneigentümer den ersten Auftrag vergibt, muss er sich das Vorhaben vom Denkmalschutzamt genehmigen lassen, und wenn das Amt feststellt, dass die Arbeiten dem Erhalt oder der sinnvollen Nutzung des Gebäudes dienen, wird die entsprechende Bescheinigung für das Finanzamt ausgestellt. Aus alledem folgt Eigentümer geschützter Immobilien tun gut daran, das für sie zuständige Amt für Denkmalschutz nicht zu ignorieren; denn wer sein Objekt ohne Genehmigung wesentlich verändert, kann dafür mit empfindlichen Bußgeldern belangt werden – auch dafür ist das Denkmalschutzamt zuständig.


Spezialist für Denkmalschutzimmobilien

Ihr Partner für Denkmalschutz Immobilien zum Steuern sparen durch Abschreibungen (AfA) und Neubauten mit Eigentumswohnungen zur Kapitalan- lage in attraktiven Gebäuden. Sichern Sie sich die Steuervorteile von Steuer Immobilien.

Aktuelle Denkmalimmobilien bundesweit

  • Katharinenstraße 13 in Leipzig - Leipzig
    Katharinenstraße 13 in Leipzig
     

  • Mittelheide II in Berlin - Berlin
    Mittelheide II in Berlin
     

  • Denkmalgeschützte Wohnungen in Bamberg - Bamberg
    Denkmalgeschützte Wohnungen in Bamberg
     

  • Parkinsel Eiswerder in Berlin - Berlin
    Parkinsel Eiswerder in Berlin
     

  • Historische Schule in Solingen - Solingen
    Historische Schule in Solingen
     

  • High-End Residences in Berlin-Dahlem - Berlin
    High-End Residences in Berlin-Dahlem
     

  • Canisius Carrée in Mainz-Gonsenheim - Mainz
    Canisius Carrée in Mainz-Gonsenheim
     

  • Villa Augusta in Potsdam - Potsdam
    Villa Augusta in Potsdam
     

  • Wolfsgasse in Dresden - Dresden
    Wolfsgasse in Dresden
     

  • Parkensemble in Berlin - Berlin
    Parkensemble in Berlin