Denkmalbehörde

Die Denkmalbehörden in Deutschland sind staatliche Institutionen, die für die Denkmalpflege und den Denkmalschutz verantwortlich sind. Da der Schutz von älteren Gebäuden in der Bundesrepublik unter die Kulturhoheit der jeweiligen Bundesländer fällt, gibt es in jedem Bundesland ein eigenes Denkmalschutzgesetz. In diesen wird auch der jeweilige Aufbau der verschiedenen Behörden geregelt. Aufgrund der unterschiedlichen Gesetze unterscheiden sich die Denkmalbehörden der Bundesländer auch etwas voneinander. Generell wurden bei der Gesetzgebung jedoch meist relativ ähnliche Prinzipien angewendet, sodass sich die Unterschiede in Grenzen halten. Der grundsätzliche Aufbau der Behörden ist daher sehr ähnlich gehalten.

Die Denkmalbehörde unterteilt sich in Deutschland üblicherweise in die Denkmalschutz- und die Denkmalfachbehörde. Der Denkmalschutzbehörde fällt dabei die Aufgabe der Vollzugsbehörde zu. Sie entscheidet, ob ein Gebäude zerstört oder in irgendeiner Form umgewandelt beziehungsweise verändert werden darf. Sie ist Teil der landesstaatlichen Verwaltung und in der Regel in zwei Stufen eingeteilt. Dabei spricht man immer von der unteren und der oberen Denkmalschutzbehörde. In einigen Bundesländern gibt es anstatt einer zweistufigen einen dreistufigen Ausbau in untere, obere und oberste Denkmalschutzbehörde. Die Zuständigkeit liegt in der Regel allerdings immer zuerst bei der unteren Denkmalschutzbehörde.

Die Denkmalfachbehörde ist vor allem für die Denkmalpflege zuständig. Hier arbeiten besonders Fachleute, die mit ihrem Wissen den Besitzern von Denkmälern sowie der Denkmalschutzbehörde zur Seite stehen. Welchen Einfluss eine Denkmalfachbehörde besitzt, ist einer der großen Unterscheidungsmerkmale der Denkmalschutzgesetze der Bundesländer. In einigen Ländern nimmt sie nur eine rein beratende Funktion ein und hat damit keine wirklichen Einflussmöglichkeiten. In anderen Bundesländern darf eine Denkmalschutzbehörde dagegen nur handeln, wenn sie die Zustimmung der jeweiligen Denkmalfachbehörde vorliegt. Hier ist die Einflussnahme erheblich größer und die Denkmalfachbehörde spielt eine wichtige Rolle beim Denkmalschutz.


Spezialist für Denkmalschutzimmobilien

Ihr Partner für Denkmalschutz Immobilien zum Steuern sparen durch Abschreibungen (AfA) und Neubauten mit Eigentumswohnungen zur Kapitalan- lage in attraktiven Gebäuden. Sichern Sie sich die Steuervorteile von Steuer Immobilien.

Aktuelle Denkmalimmobilien bundesweit

  • Kastanienpark in Dresden - Dresden
    Kastanienpark in Dresden
     

  • Altes Lyzeum in Oberhausen - Oberhausen
    Altes Lyzeum in Oberhausen
     

  • Brempter Hof in Krefeld - Krefeld
    Brempter Hof in Krefeld
     

  • Denkmalgeschützte Eigentumswohnungen Brandenburg an der Havel - Brandenburg
    Denkmalgeschützte Eigentumswohnungen Brandenburg an der Havel
     

  • Investition in ein Globalobjekt mit vielen Vorteilen - Eschenau
    Investition in ein Globalobjekt mit vielen Vorteilen
     

  • denkmalgeschützte Eigentumswohnungen in Chemnitz - Chemnitz
    denkmalgeschützte Eigentumswohnungen in Chemnitz
     

  • Kapitalanlage in Chemnitz - Chemnitz
    Kapitalanlage in Chemnitz
     

  • denkmalgeschützte Eigentumswohnungen Rhein-Neckar-Region - Neustadt/Wstr.
    denkmalgeschützte Eigentumswohnungen Rhein-Neckar-Region
     

  • Sanierte Eigentumswohnungen in Chemnitz - Chemnitz
    Sanierte Eigentumswohnungen in Chemnitz
     

  • Denkmalgeschützte Wohnungen in Berlin - Berlin
    Denkmalgeschützte Wohnungen in Berlin