Denkmalimmobilien

Es hat sicher seinen Reiz, in einer Denkmalimmobilie zu leben. Und die große Nachfrage nach Altbauten mit hohen Räumen, Stuck an den Decken und die individuelle Ausgestaltung der Räume bestätigen einmal mehr, dass es sich bei einer Denkmal Immobilie um etwas ganz Besonderes handelt. Dabei kann ein Mieter mehr denn je darauf vertrauen, dass die Denkmalimmobilie vom Bauherren nach den geltenden Vorschriften hergerichtet wurde und dass jedes kleinste Detail auch wirklich von der Planung bis zur Ausführung umgesetzt wurde. Nur dann erkennt die oberste Denkmalbehörde die Maßnahmen für eine Denkmalimmobilie auch an was natürlich in der Mehrzahl der Objekte auch bedeutet, dass die Sanierungsmaßnahmen nicht billig sind. Denn ein einfaches Kunststofffenster wird niemals die Billigung der Behörden finden; vielmehr sind oftmals teuer Holzfenster mit Sprossen einzubauen.

weiter Infomationen zu Denkmalschutz

Dafür hat eine Denkmal Immobilie aber nicht nur ihre optische Ausstrahlung; viel mehr noch dient eine Immobilie Denkmal auch als Steuersparmodell. Dabei ist allerdings zu unterscheiden, ob die Immobilie Denkmal tatsächlich nur als Kapitalanlage, also als Mietobjekt, oder zum Eigennutz erworben wird. Besitzer von einer eigengenutzten Denkmal Immobilie können den Sanierungsaufwand zehn Jahre lang mit 9 % steuerlich geltend machen. Dazu muss die Immobilie Denkmal allerdings in einem Sanierungsgebiet oder aber in einem städtebaulichen Entwicklungsbereich liegen.

Diese Abschreibungsmöglichkeiten sind zwar für Selbstnutzer attraktiv, zumal man bei einer normalen eigengenutzten Immobilie kaum steuerliche Positionen dem Finanzamt vorlegen kann, doch ist der Aufwand relativ hoch. Wenn man zusätzlich noch bedenkt, dass eben lediglich die Sanierungskosten abgeschrieben werden können. Insofern ist eine Denkmal Immobilie, die als Kapitalanlage dient, auch steuerlich um ein Vielfaches interessanter.

Hier können Anleger nämlich acht Jahre lang 9 % und weitere vier Jahre 7 % der anzuerkennenden Wiederherstellungskosten bei einer Denkmalimmobilie steuerlich geltend machen. Hinzu kommt die Möglichkeit, im Wege der linearen AfA 50 Jahre lang 2 % der Altsubstanz bei Immobilie Denkmal abzuschreiben.


Spezialist für Denkmalschutzimmobilien

Ihr Partner für Denkmalschutz Immobilien zum Steuern sparen durch Abschreibungen (AfA) und Neubauten mit Eigentumswohnungen zur Kapitalan- lage in attraktiven Gebäuden. Sichern Sie sich die Steuervorteile von Steuer Immobilien.

Aktuelle Denkmalimmobilien bundesweit

  • Denkmalgeschützte Eigentumswohnungen in Solingen - Solingen
    Denkmalgeschützte Eigentumswohnungen in Solingen
     

  • Kapitalanlage in Chemnitz - Chemnitz
    Kapitalanlage in Chemnitz
     

  • Kastanienpark in Dresden - Dresden
    Kastanienpark in Dresden
     

  • Denkmalgeschützte Loft in Hattersheim - Hattersheim
    Denkmalgeschützte Loft in Hattersheim
     

  • Kastanienpark Haus 4 in Dresden - Dresden
    Kastanienpark Haus 4 in Dresden
     

  • Denkmalgeschützte Eigentumswohnungen Brandenburg an der Havel - Brandenburg
    Denkmalgeschützte Eigentumswohnungen Brandenburg an der Havel
     

  • Eigentumswohnungen in Potsdam - Potsdam
    Eigentumswohnungen in Potsdam
     

  • Zwenkauer Straße in Leipzig - Leipzig
    Zwenkauer Straße in Leipzig
     

  • denkmalgeschützte Eigentumswohnungen Rhein-Neckar-Region - Neustadt/Wstr.
    denkmalgeschützte Eigentumswohnungen Rhein-Neckar-Region
     

  • Tulpenhof bei Wolfsburg - Mariental
    Tulpenhof bei Wolfsburg