function gt(u) { document.location.href=u; }

Sonderausgaben

Der Begriff Sonderausgaben bezieht sich bei Baudenkmälern auf eine erhöhte steuerliche Abzugsfähigkeit der Aufwendungen für selbst genutzte Immobilien. Der finanzielle Aufwand, um ein Baudenkmal zu erhalten, ist deutlich höher als bei anderen Immobilien. Dadurch ergibt sich die Möglichkeit zehn Jahre lang neun Prozent des Aufwands für das Gebäude als Sonderausgaben geltend zu machen. Seit die Eigenheimzulage gestrichen wurde, ist die Steuerersparnis für Immobilien nur noch minimal. Wer jedoch statt neu zu bauen ein Baudenkmal bezieht und erhält, wird vom Staat großzügig gefördert.

Um die alte Bausubstanz zu erhalten, wird im Rahmen der Denkmalpflege in vielen Orten zusätzliche finanzielle Beihilfe gewährt, die allerdings nicht bei den Sonderausgaben einbezogen werden darf, hier zählen nur die eigenen zusätzlichen Aufwendungen. Durch die Geltendmachung der eigenen Sonderausgaben in Höhe von neun Prozent jährlich ergibt sich eine deutlich niedrigere steuerliche Belastung. Wichtig ist in diesem Zusammenhang jedoch, dass die Denkmalschutzbehörde mit einbezogen wird und die Baumaßnahmen mit dem Amt abgestimmt sind. Erst dann erhält der Besitzer die Bescheinigung über begünstige Ausgaben, die dem Finanzamt vorgelegt werden muss. Über die vorgesehenen zehn Jahre gerechnet ergibt sich so eine Anrechnung von neunzig Prozent, die bei anderen Immobilien nicht zum Tragen kommt.

Die Anrechnung der Sonderausgaben kann auch dann geltend gemacht werden, wenn das Baudenkmal nur für Hobby und Freizeit genutzt wird, Voraussetzung bleibt allerdings die eigene Nutzung. Sonderausgaben können im Jahr der Fertigstellung der Baumaßnahmen zum ersten Mal geltend gemacht werden. Das ist besonders interessant für Käufer, die ein fertig restauriertes und renoviertes Objekt kaufen, bei dem die Genehmigungen und Bescheinigungen bereits vorliegen. Die Kosten für die Restaurierung, abzüglich der öffentlichen Zuschüsse, werden sofort anerkannt.


Spezialist für Denkmalschutzimmobilien

Ihr Partner für Denkmalschutz Immobilien zum Steuern sparen durch Abschreibungen (AfA) und Neubauten mit Eigentumswohnungen zur Kapitalan- lage in attraktiven Gebäuden. Sichern Sie sich die Steuervorteile von Steuer Immobilien.

Aktuelle Denkmalimmobilien bundesweit

  • The Station - Studentisches Wohnen im Baudenkmal - Halle
    The Station - Studentisches Wohnen im Baudenkmal
     

  • Gutshof im Großraum Düsseldorf - Düsseldorf
    Gutshof im Großraum Düsseldorf
     

  • Eigentumswohnungen in den Weidengärten in Leipzig - Leipzig
    Eigentumswohnungen in den Weidengärten in Leipzig
     

  • Langobardenstrasse 25 in Wuppertal - Wuppertal
    Langobardenstrasse 25 in Wuppertal
     

  • Denkmalgeschützte Eigentumswohnungen im Gutshof Aar 72 in Taunusstein - Taunusstein
    Denkmalgeschützte Eigentumswohnungen im Gutshof Aar 72 in Taunusstein
     

  • Rote Kaserne in Pirna - Pirna
    Rote Kaserne in Pirna
     

  • Denkmalgeschützte Lofts in Hattersheim - Hattersheim
    Denkmalgeschützte Lofts in Hattersheim
     

  • Denkmalgeschützte Eigentumswohnungen in Solingen - Solingen
    Denkmalgeschützte Eigentumswohnungen in Solingen
     

  • Attraktive Eigentumswohnungen mit KfW-Förderung in Leipzig - Leipzig
    Attraktive Eigentumswohnungen mit KfW-Förderung in Leipzig